KOFA-Methode

Systemisch und kompetenzorientiert

KOFA Winterthur arbeitet systemisch mit der Methode der kompetenzorientierten Familienarbeit KOFA. Diese theoretisch fundierte und gut evaluierte Interventionsmethodik für die aufsuchende Familienarbeit wurde von Prof. Kitty Cassée aus den Niederlanden in die Schweiz gebracht und weiterentwickelt.

Nah an der Lebenswelt der Familien und Kinder

Mit gezielten Hilfestellungen im Alltag sowie lernorientierten Interventionen und Trainings werden entwicklungsfördernde Bedingungen geschaffen und hilfreiche Verhaltensstrategien eingeübt. Der systemische Blick und der Einbezug der Lebenswelt der Kinder und der Familie sind zwingend für eine erfolgreiche Arbeit.